Home
News
Lager 2017
Lager 2015
Lager 2014
Lager 2013
Lager 2012
Lager 2011
Ältere Berichte
=> 2010
=> 2007
=> 2006
=> 2005
=> 2004
=> 2003
Fotogalerie
Kleiderliste
Gästebuch
Kontakt
Impressum
 

2010


Am Donnerstagmorgen haben wir uns auf die am Abend anstehende Show „Die perfekte Minute“ vorbereitet, in dem wir die Spiele, welche in der Show vorkommen sollten, übten und die Gruppen ihren Kandidaten für die Spiele bestimmten. Um 22:00 Uhr war dann auch schon wieder Matratzenhorchdienst.

Der Freitag begann dann um 8:30 Uhr mit dem Frühstück, für die anschießenden Dienste stand weniger Zeit als sonst zu Verfügung, da wir um 10:03 mit dem Bus nach Cochem aufbrachen. Wo die Kinder das Stadtspiel erwartete. Mit dem Wetter in Cochem hatten wir Glück, wir wurden so gut wie nicht nass, da es erst anfing zuregnen als wir auf den Bus warteten, der uns wieder nach Hause bringen sollte. Am Abend fand dann noch die Quizshow „Der große Preis“ statt bei dem die Kinder 25 Fragen aus 5 Kategorien rund um das Lagerthema beantworten mussten.

Nun steht auch schon das Wochenende vor der Tür und wie im Lager üblich, findet hier das traditionelle Schützenfest statt. Doch bevor das Schützenfest richtig starten konnte, musste es erstmal vorbereitet werden. Die hierfür notwendigen AGs wurden am Samstag- und Sonntagmorgen durchgeführt.

Samstagnachmittag war Gruppenfreizeit, in der Freizeit überlegten sich die Kinder ihre Wetten und ihren Einsatz für „Wetten dass …? „ am Abend.

Um 23:45 war dann auch schon wieder für die Kinder die Nacht vorbei, denn es gab noch einen Programmpunkt zu absolvieren. Die Nachtwanderung. Nach dem sich die Kinder dann entsprechend Gekleidet eingefunden hatten, ging es dann auch in gemischten Gruppen los.

Sonntag war es dann so weit, dass von allen heiß ersehnte Schützenfest wurde begangen. Aber bevor es richtig losgehen konnte, musste erst wieder das Haus auf Vordermann gebracht werden.

Nach dem Mittagessen ging es dann um 13:45 zum Antreten, um 14:00 wurde der Alte König mit seiner Königen abgeholt und es ging zur Vogelstange. Der Vogel fiel dann um 15:40 nach dem 265 Wurf. Der neue König ist Otto Schepmann mit seiner Königin Vanessa Piepenbreier.

.Der neue König verteilte nach dem Essen dann das Lob und den Tadel. Er lobte die Küche für ihre Kochkünste und tadelte z.B. ein Lagerkind wegen Störung der Nachtruhe. Weiter Verordnete er, dass es am Montag den 26.07 ein Gammelfrühstück geben sollte, wofür er großen Beifall erhielt. Der Abend endete mit einem Königsball auf dem viel getanzt wurde.

Am Montag Abend stand eine Abwandlung der bekannten Show "Schlag den Raab" auf dem Programm.  Bei "Schlag den Betreuer" haben 4 Kinder ( Verena, Christina, Kai und Steven) gegen 4 Betreuer (Julia, Nadine, Daniel und Karsten) gespielt. Es gab Aufgaben wie: Länder/Städte auf einer Landkarte suchen, sowie einen Geschmackstest. Auch wurde die sportliche Aktivität unter Beweis gestellt. Bei "Blamieren oder Kassieren" war Stimmung in der Halle. Am Ende der Show stand es dann 3 zu 1 für die Kinder. Die Gewinner erhielten einen Kioskgutschein füt 2 Euro. Nach einer Runde Bingo ging es dann auch um 22:00 Uhr ins Bett.



Der Dienstag begann wie fast jeder Tag mit dem gemeinsamen Frühstück um 8:30 Uhr. Die sonst so üblichen Dienste nach dem Essen mussten heute auf Abends verschoben werden, da es um 10:03 von Lutzerath aus mit dem Bus nach Cochem ging. Vom Hauptbahnhof aus machte sich dann das Lager auf zum Hallen und Spaßbad in Cochem. Im großem Wellenbad und der tollen Rutsche vergnügten sich alle Kinder. Natürlich hatten sie viel Spass dabei Ihre Betreuer und Pastor Terlinden zu döppen. Am späten Nachmittag machten wir uns mit dem Bus wieder auf den Rückweg. Nach einer stärkenden Mahlzeit bereiteten wir uns auf unseren letzten Programmpunkt vor: Lieder am Lagerfeuer singen.
Wir schmetterten die altbekannten Lieder wie, "Wir lagen vor Madagasgar" oder "Negeraufstand in Kuba".



Mittwoch morgen:
 Nach dem Frühstck und den Diensten machten wir uns zusammen mit Pastor Terlinden auf den Weg in den Nachbarort. Dort besichtigten wir eine kleine Kirche. Pastor Terlinden berichtete einwenig ber die Geschichte dieser Kirche, und den Hochaltar. Nach dem wir uns dann um 15:00 Uhr mit LaLü und Kuchen gestärkt hatten überlegten sich die Gruppen ihre Auftritte für die am Abend stattfindende Mini Playback Show. Mit viel Elan übten die Kinder fleißig ihre Tänze ein. Es waren Stars wie "Peter Fox", "Sido" und "Pink" zu Gast. Die Kinder gaben alles und die Stimmung war großartig. Da aber nicht jede Gruppe gewinnen kann, wurde durch die Jury ein Sieger ermittelt. Dieser heiß "Die kleinen Hollywood Stars" mit dem Song: "Disco Pogo" von den Atzen.

Donnerstag ist Robinsonntag. Also hieß es, festes Schuhwerk, Regenjacke und Rucksack packen, denn es wurde gewandert. Leider war das Wetter am Morgen nicht ganz auf unserer Seite, die meisten Gruppen wurden von einem Schauer durchnäst. Da aber die Mittagsstation an unserem Haus war, bestand die Möglichkeit sich trockene Kleidung anzuziehen. Die rund 10 Km lange Strecke wurde von allen im Laufe des Tages gut bewältigt. Während der Strecke gab es immer wieder Aufgaben zu bewältigen. Diese waren z.B.
Torwandschiessen oder einen Geldbetrag aus einem Eimer mit Dreck fischen. Auch mussten Fragen beantwortet werden, die sich auf das Lagerleben bezogen. Der Abend wird mit dem beliebten Spiel "Geld oder Liebe" enden.

Freitag steht auch schon alles unter dem Motto "Ich packe meinen Koffer!" .
Die Kinder haben den ganzen Tag über genug Zeit ihre Sachen zu packen und Ihre Zimmer zu sübern. Auch muss das Haus wieder auf Vordermann gebracht werden.
Und somit geht auch schon dieses Lager zuende :-(
Am Abend gibt es dann noch ein "Lagergericht".

Samstag hoffen wir dann gegen 11:30h mit dem Bus pünktlich weg zu kommen.
Wir rechnen mit einer Anknunft am späten Nachmittag, aber durch den Urlaubsverkehr, weiß man ja nie.
Spätestens wenn man die Kirchenglocken im Dorf läuten hört, sind wir wieder in Ottmarsbocholt!!

Bis Samstag,

Das ganze Lagerpack!!

 


 
News
Termin für den Fotoabend folgt in Kürze!
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=